Ihr privater Stadtführer in Rom


Rom bietet seinen jüngsten Besuchern eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen, sodass einem aufregenden Familienurlaub für Groß und Klein nichts im Wege steht.



  • Via Appia und die Katakomben


rom stadtfuehrer - rome guide - Via Appia bis Castel Gandolfo


Die sonst teilweise holprige und stark befahrene Via Appia Antica ist vor allem an Sonn- und Feiertagen für einen Ausflug ins Grüne zu empfehlen, wenn die Straße für den Verkehr gesperrt ist und man mit einem gemieteten Fahrrad die großzügige Konsultarstraße abfahren kann. Auch kulturell hat die Königin aller Straßen, wie sie auch genannt wird, mit Katakomben, Grabstätten und Kirchen für alle etwas zu bieten.


Nach einer erfrischenden Führung in der klimaneutralen Katakombe von San Callisto oder San Sebastiano und dem Besuch der Quo-vadis Kirche, wo Petrus bei seiner Flucht aus Rom auf Christus traf, kann man den Tag entspannt beim Anblick des Sonnenuntergangs über den grünen Landschaften ausschweifen lassen.



  • Villa Borghese



Die Villa Borghese bietet einem mitten in der Stadt dem Trubel und Treiben der naheliegenden Sehenswürdigkeiten zu entfliehen und sich durch die endlose Grüne des Parks in eine andere Welt versetzen zu lassen. Bezaubernd wirkt der im Zentrum angelegte, künstliche See, dessen Halbinsel ein verwunschener Äskulatempel ziert und auf dem man sich ein Ruderboot bieten und den Schildkröten beim Schwimmen zuschauen kann.


Des Weiteren beherbergt die Villa Borghese ein Kinderkino, ermöglicht das Erkunden des Parks mit einem ausgeliehenem Fahrrad, ein Kinderkarussell und ein ganz besonderes Highlight: den Bioparco, einen Zoo mit riesigem Kinderspielplatz und einem Streichelzoo. Auch für die Eltern ist etwas dabei, denn mit einem Besuch der Galleria Borghese eröffnet sich ein wahrer Schatz an Kunstwerken und Gemälden.



  • Das antike Rom



Wie lebten die Römer und was hat sich genau im Kolosseum zugetragen? Fragen über Fragen, deren Antworten in einer extra dafür abgestimmten Tour beantwortet werden und auch Kindern den römischen Alltag anschaulich näherbringt.  Neben dem wohl bekanntesten Wahrzeichen der Stadt, dem Kolosseum, wo Tier- und Gladiatorenkämpfe zur Unterhaltung des Volkes stattfanden, steht auch ein Besuch der Caracalla Thermen auf dem Programm. Hier erfährt man mehr über den Fortschritt der Römer in der Körperhygiene und bekommt einen Einblick, wie sich antike Badehäuser von den heutigen Badezimmern unterscheiden.


Die spannenden Streitwagenrennen fanden im naheliegenden Circus Maximus statt, welches damals etwa 150.000 Zuschauern Platz bot. (Die Besichtigung  der Ruinen des Forum Romanum lässt die Größe und die Bedeutsamkeit des Zentrums des römischen Reiches erahnen.)


  • Ostia Antica


rom stadtfuehrer - rome guide - ostia antica, besichtigung mit stadtfuehrer der alten hafenstadt roms


Eine sehr schöne Tour auch für Kinder, denn in den noch relativ gut erhaltenen Ruinen aus der Kaiserzeit kann das alltägliche Leben der Römer entdeckt werden. Das Theater, die Mithrastempel, aber auch römische Bäder, Wäschereien, Restaurants und sogar die öffentlichen Toiletten sind noch zu sehen. Es gibt viel zu entdecken in der alten Hafenstadt Roms, die eine blühende Stadt auch für die wohlhabenden Bürgern in der Kaiserzeit war.


Die Besichtigung der Ausgrabungsstätte ist gleichzeitig ein schöner Spaziergang zwischen Pinien und Zyrpessen unter einem häufig strahlend blauem Himmel.



  • Petersdom für Kinder


basilica-san-pietro-1


Die größte Kirche in Europa ist auch für Kinder beeindruckend, es gibt viel zu bestaunen und zu entdecken. Über den Säulenbestzten Platz, vorbei an der Schweizer Garde, geht es in das Innere der Basilika, die durch ihre atemberaubende Dekorierung besticht. Besonders ein Aufstieg auf die Kuppel, mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt, bietet ein Erlebnis für Groß und Klein, wenn man in der Schräge der Kuppel die Stiegen erklimmt.


Diese Führung von eineinhalb Stunden lässt sich auch individuell erweitern, zum Beispiel mit den Vatikanischen Mussen, dem Deutschen Friedhof oder der Engelsburg.



 

Für Fragen stehe ich gerne unter *Kontakt* zur Verfügung.



Ihr Carpediem Stadtführer in Rom

Sandra Haarmann